Paare, die heiraten wollen, müssen auch in der modernen Gesellschaft weiterhin ihre Eheschließung durch einen Pflichtbesuch beim Standesamt vollziehen lassen. Neuzeitlich ist jedoch, dass ein Standesamt nicht länger ein relativ büromäßiger, schlichter Raum in einem Rathaus sein muss. Das Amt zeigt sich flexibel: Paare finden es in Schlössern, Museen, Burgen oder sogar auf Leuchttürmen. Die meisten Menschen möchten anlässlich ihrer Eheschließung die sogenannte Hochzeit besonders feiern. Die verschiedenen Formen einer Hochzeitsfeier schließen immer eine große oder kleine Gesellschaft ein, die dem Brautpaar ihre Ehre erweisen.

Im deutschen Kulturkreis ist es üblich, dass eine Hochzeitsfeier eine zeitlich überschaubare Zeremonie darstellt. Meist wird ein halber oder maximal ein ganzer Tag für die Festivität anberaumt. In beinahe allen Kulturen findet zu diesem Anlass ein zeremonieller Austausch von Diensten oder Gütern in Form diverser Geschenke dar. Sowohl für das Brautpaar als auch für die Gäste kann es zu einer wahren Herausforderung werden, ein passendes Hochzeitsgeschenk zu wünschen und zu finden. Für einige Brautleute wie für die geladenen Gäste zählen die Hochzeitspräsente zu ausnehmend bedeutsamen ökonomischen Transaktionen. Besteht bereits ein gemeinsamer Haushalt des Paares, sind in der Regel Geldgeschenke zur Hochzeit willkommen.

Welche Bedeutung hat ein Geldgeschenk zur Hochzeit?

Eine Hochzeit ist ein freudiger Anlass zum Feiern. Viele der eingeladenen Gäste freuen sich für die Brautleute und kommen sehr gerne zur Festivität. In der Vergangenheit brachten Hochzeitsgäste Küchenmaschinen oder Teile von ausgesuchten Porzellan-Sets. Gelegentlich haben Paare dafür in einem bestimmten Laden einen sogenannten Hochzeitstisch aufbauen lassen. Solche Geschenke haben den Vorteil, dass wochenlange Überlegungen und detailgenaue Planungen und Verpackungen unwichtig und überflüssig sind. Ist ein Geldgeschenk zu einer Hochzeit vom Brautpaar gern gesehen, so möchten zahlreiche Gäste aus der Masse heraus stechen und ihrem Betrag eine persönliche Note verleihen. Die Übergabe eines schlichten weißen Umschlages mit ein paar Geldscheinen darin kommt für viele nicht in Frage. Die mindeste Begleitung für ein Hochzeitsgeldgeschenk ist eine interessante Karte. Aber der eigenen Kreativität und einem Ideenreichtum für auf das individuelle Paar bezogene Dekorationen für ein Geldgeschenk sollten geladene Gäste keine Grenzen setzen.

Ideen für Geldgeschenke anlässlich einer Hochzeit

Junge Hochzeitspaare, die vielleicht zuvor einen traditionellen Umtrunk oder Polterabend gefeiert haben, bekommen oftmals ausgefallene Geschenke mit Geld. Diese sollen unter anderem dazu dienen, die Hochzeitsfeier aufzulockern und für Spaß und Spannung sorgen. Gäste sollten zu jeder Zeit berücksichtigen, ob das Paar tatsächlich Freude an einem Geldgeschenk in spielerischer Form hat. Wer hauptsächlich mit Schadenfreude ungewöhnlich verpacktes Geld schenkt, kann sich enorm unbeliebt machen.

Die Schatzsuche: Münzen in einem tragbaren Sandkasten verstecken

Eine kleine Wanne, Schüssel oder ein Eimer mit Sand reichen völlig aus, um das Brautpaar während oder einige Tage nach der Hochzeitsfeier langfristig mit einer Schatzsuche zu beschäftigen. Als Werkzeug für die Suche werden je nach Belieben ein Sieb, eine Gabel, eine kleine Schaufel oder Löffel mitgegeben. Ist das Geldgeschenk für die Reise in die Flitterwochen gedacht, kann eine entsprechende Dekoration zum bekannten Zielort das Geschenk verschönen. Ein Strandurlaub kann beispielsweise mit Mini-Strandliege, Sonnenschirm und Palme schön in Szene gesetzt werden.

Beliebte Abwandlungen oder Alternativen für die Schatzsuche sind das Verstecken von Münzen in einem leicht transparenten Pudding (wie Wackelpudding) in einer Glasschüssel. Das zugehörige Salatbesteck dient als Rettungswerkzeug. Toll ist diese Idee, wenn zumindest einer der Brautleute den Pudding tatsächlich gerne isst.

Kohlen liefern – Vorsicht Schmutzarlarm

Gerade bei einer weißen Hochzeit sollten Gäste Vorsicht walten lassen: Das Brautkleid ist ruiniert, wenn die Braut aus echten Kohlen ihre Münzen herausfischen soll. Nichtsdestoweniger ist eine Kinderschubkarre oder sogar eine handelsübliche Gartenkarre mit Kohlen ein gefragtes Versteckt für „falsche“ Kohlen.

Gut Beschirmt – mit Geldnoten Regenschirm verschönern

Für ein einmaliges Erinnerungsfoto des Paares mit dem Geldgeschenk bietet es sich an, Geldscheine in einem Schirm zu befestigen. Der Schirm kann festlich weiß und romantisch mit Rüschen sein, oder lustig bunt oder mit einem witzigen Spruch versehen. Die Geldscheine werden an einem Zipfel in der Innenseite des Schirmes befestigt durch Tesafilm oder etwas Nähfaden. Spannt das Brautpaar den Schirm auf, regnen die Scheine bildhaft auf ihre Köpfe herunter.

Viel zu zählen: Schwerwiegendes Kupfergeld

Für nachhaltigen Spaß sorgt ein Geldgeschenk, das aus unendlich vielen Kupfermünzen (1 Cent, 2 Cent und 5 Cent Münzen) besteht. Als Verpackung nutzen Gäste beispielsweise eine originelle Piraten-Schatzkiste oder einen schönen, stabilen Karton. Da das Geschenk über ein außerordentliches Eigengewicht verfügt, muss die Außenhülle entsprechend robust und tragfähig sein. Eine riesige Glasflasche mit einem engen Flaschenhals, die das Brautpaar zum Erlangen des Geldgeschenkes zerstören muss, ist eine geniale Option.

Geld in Luftballons sorgt für den großen Knall bei Geldgeschenken

Erheiternde Knalleffekte erzielen Geldgeschenke, die sich in Luftballons verteilen. Eine Blüte oder Girlande aus Ballons, die im besten Fall mit Helium gefüllt sind, muss das Brautpaar zum Beispiel ohne jegliche Hilfsmittel oder durch Bewegung bei einem Tanz zum Platzen bringen. Die Scheine rieseln heraus, vielleicht unterstützt mit buntem Konfetti, und das Paar muss das Geld aus der Luft auffangen oder zusammenklauben.

Ein Geldgeschenk, das sich gewaschen hat – im Seifenstück fantasievoll verpackt

Eine etwas aufwendigere Vorbereitung erfordert eine Geldseife. Rohe Seife, deren Farbe beliebig wählbar ist, muss erhitzt und verflüssigt werden. In eine hübsche oder ulkige Gießform füllen Bastler zunächst Münzen oder wasserfest verpackte Geldscheine ein und begießen diese mit etwas Seife. Das in abwechselnden Schichten wiederholen, bis die Form gefüllt ist. Die letzte Schicht bildet Seife. Wenn die Masse ausgehärtet und erkaltet ist, muss sie aus der Form gedrückt und passend verpackt werden. Silikonformen, die sich für das einfache Gießen von Seife anbieten, erfreuen sich wachsender Beliebtheit und sind in allen Formen und Größen erhältlich.

Geschenke aus Geld, die zu einer Silberhochzeit passen

Ein Silberpaar ist vielleicht im Herzen jung geblieben, dennoch können sportliche und spontane Aktivitäten an ihrem Ehrentag unerwünscht sein. Wer schon 25 Jahre verheiratet ist und Familie, Nachbarn und Freund zum Feiern einlädt, freut sich über „gemütlichere“ Geldgeschenke. Trotzdem braucht der Spaß nicht zu kurz kommen. Wenn sich ein Partner für Segelschiffe begeistern kann, bietet sich der Modellbau eines Dreimasters an. Geldscheine formen die aufgeblähten Segel an den drei Masten. Jubilare, die als Hobbygärtner aktiv sind, bekommen einen Geldbaum geschenkt. Dieser setzt sich unter anderem zusammen aus einem Tontopf mit Erde, einem Stamm mit Blättern oder grüner Dekoration während die Baumkrone aus den Geldscheinen besteht. Das Ausfertigen einer Baumkrone ist auf vielfache Weise möglich:

  • Geldscheine wie eine Eistüte zusammenrollen und die Spitzen zur Mitte hin miteinander befestigen (als Mitte dient eine kleine Styroporkugel oder etwas ähnliches),
  • Geldscheine beliebig in der Mitte fassen, jeweils diese Mitte an das Innere der Baumkrone anheften,
  • Geldscheine zu Fächern falten, mittig oder am Ende mit einem Blumendraht umwickeln und in eine Styroporkugel stecken.

Weit oben auf der Beliebtheitsskala für Silberpaare ist eine aus glänzenden Münzen geformte Ziffer 25. Sie gibt die lange Zeit des Zusammenlebens und der Treue symbolisch wieder. Manchmal erhalten Silberpaare bei ihrer Feier mehrere Zahlen, die aus Geld gefertigt sind. Als Unterlage dienen ein Stück Holz oder ein fester Karton. Die Zahl vorher proportional auf die Unterlage aufmalen und anschließend die Münzen darauf kleben. Ein besonderes Highlight wird dieses Silbergeschenk, wenn es recht groß und so konzipiert ist, dass es im Veranstaltungsraum oder im Garten aufgestellt werden kann.

Geldgeschenke für Diamantene Hochzeiten

Während nach wie vor etliche Paare eine gemeinsame Lebenszeit von 25 Jahren erreichen, ist eine Diamantene Hochzeit eher selten. Die Diamantene Hochzeit gilt als Gnade, Paare sind zu diesem Zeitpunkt 60 Jahre lang verheiratet. Die dafür erforderliche Gesundheit bis ins hohe Alter ist nicht allen Menschen beschieden. Daher steht es außer Frage, dass eine Diamantene Hochzeit ein Anlass ist, um gewürdigt und gefeiert zu werden. Wer eine Einladung zu einer Diamantenen Hochzeit erhält, macht sich sehr viele Gedanken über ein treffliches, erhabenes Geldgeschenk. Eine starke Symbolkraft haben selbstgemachte Gelkerzen, die das Geld enthalten. Je nach Belieben braucht es ein oder zwei schöne gläserne Gefäße, Gel-Wachs, Dochte für Gelkerzen und einer Menge Geldmünzen. Zuerst etwas Gel-Wachs, dessen Farbe frei wählbar ist, in das Glas geben, dann den Docht hineinführen und während des weiteren Befüllens gut festhalten. Die Münzen und das Gel abwechselnd in das Glas füllen, bis es voll ist. Wer ein separates Glas für die Braut und eines für den Bräutigam fertigen möchte, wählt zwei unterschiedliche Wachsfarben aus. Das Geldgeschenk ist nichts für eilige: Nach und nach geben die Kerzen die Münzen frei.

Eine weitere zündende Idee ist, Geldscheine in einen schicken Bilderrahmen zu legen. Das ganze kann als zeitgenössisches Dokument aufgearbeitet werden. Die Geldscheine mit einem kleinen Stückchen Tesafilm im Bild fixieren, damit sie nicht verrutschen. Wenn das Brautpaar Spaß versteht, kann ein witziger Spruch wie „im Notfall das Glas zerbrechen“ dieses Geschenk vervollständigen.

Hochzeitssprüche für Geldgeschenke – so wird das Geschenk stimmig begleitet

Wer eine Einladung zu einer Hochzeitsfeier erhält und keine Fingerfertigkeit besitzt, um ein Geldgeschenk zu einer Blume oder dem letzten Hemd zu falten, benötigt zumindest einen passenden Spruch für das Brautpaar. Gäste, die das Geld kreativ zu einem individuellen Geschenk verarbeitet haben, nutzen einen schönen Hochzeitsspruch, um ihre Arbeit abzurunden. Eine Glückwunschkarte mit einem persönlichen Spruch zeigt, dass der Gast sich Gedanken gemacht hat. Die nachstehenden Sprüche und Zitate eignen sich für jedes Geldgeschenk zu einem Hochzeitstag. Wieviel Humor ein Brautpaar vertragen kann, liegt im Ermessen des Eingeladenen.

  • Ein Blümchen ist ja nett und fein, doch besser könnt ein Geldschein sein. Verpackt in einem Umschlag/Kästchen fein, wird er für euch ‘ne Freude sein.
  • Knete, Mäuse und Moneten, regieren die Welt – hört auf zu beten! Ein Geldgeschenk von uns ganz fein, wird wohl für euch das Beste sein.
  • Ein Taler, der ist nicht genug, so dachten wir – und das war klug. Ein großer Schein ist doch viel mehr und lässt euch strahlen. Bitte sehr!
  • Ein Geldgeschenk ist etwas Feines, so dachte ich und mach euch eines. Die Freude, die wird riesengroß, das finde ich total famos.

Populäre Hochzeitssprüche, die nicht ganz direkt auf das Geldgeschenk hinweisen sind unter anderen:

  • „Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht.“
    Heinz Rühmann (1902 – 1994)
  • „Heiraten ist eine wunderbare Sache, solange es nicht zur Gewohnheit wird.“
    William Somerset Maugham (1874 – 1976)
  •  „Die Erfahrung lehrt uns, dass die Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man in die gleiche Richtung blickt.“
    Antoine de Saint-Exupéry (1900 – 1944)
  • „Ein fröhliches Herz entsteht normalerweise nur aus einem Herzen, das vor Liebe brennt.“
    Mutter Teresa (1910 – 1997)