1. Weil ich Dich ganz besonders gern mag,
und Du mir sehr am Herzen doch liegst,
lade ich Dich ein zum Hochzeitstag,
wo Du auch zu Essen, zu Trinken kriegst!

2. Wir machen das Unglaubliche wahr,
ausgerechnet im siebenten Jahr,
da treten wir beiden vor den Altar.
Bist Du dabei? Es wird wunderbar!

3. Während sich andere scheiden lassen,
wagen wir den Schritt in eine Ehe,
wir sehen die Zukunft ganz gelassen,
der wir gemeinsam entgegen gehen.
Zur Hochzeit brauchen wir noch Gäste,
Du wirst davon einer der besten,
drum sage Bescheid, ob Du kommen kannst,
Du bist auf der Hochzeit der beste Mann!

4. Zu unserer Hochzeit am …..
laden wir Dich herzlich ein,
vom Standesamt bis zu der Feier
sollst Du unser Ehrengast sein!

5. Wir wollen Dir nicht länger verhehlen,
dass wir uns am ……. vermählen,
wir wollen den Tag mit Dir verbringen,
die Champagnergläser sollen laut klingen!

6. Dies ist eine Einladung,
wie Du sie nicht sehr oft kriegst,
mit zwei Ringen gut bewaffnet
ziehen wir in den Ehekrieg.
Wollen uns in Zukunft streiten,
gerne auch wieder versöhnen,
Du sollst uns zum Altar begleiten,
uns das Fest noch mehr verschönen.

7. Gute Freunde auf dieser Welt
zählen mehr als Gut und Geld,
wir treten vor den Traualtar.
Und Du bist hoffentlich auch da!

8. Wenn die Hochzeitsglocken läuten,
dann bin ich von allen Bräuten
die glücklichste auf dieser Welt,
weil mein Mann mir so gefällt.
Auch auf dessen besonderen Wunsch
trinke mit uns vom Hochzeitspunsch,
gemeinsam feiern wir den Tag,
mit Dir, die ich ganz besonders mag.

8. Viele Männer und deren Frauen
ließen sich vor uns schon trauen,
auch wir wollen uns begeben
in ein gemeinsames Eheleben,
sieh Dich hiermit eingeladen,
mit uns in Champagner zu baden.

9. Champagner, der soll fließen,
für uns und auch für Dich,
wir wollen den Tag genießen,
an dem nur die Liebe spricht.
Wir geben das Versprechen,
mit dem Ja-Wort am Altar,
und wollen es niemals brechen,
sei Trauzeuge dem Hochzeitspaar!

10. Irgendwann erwischt sie wohl alle,
die süße, verlockende Ehefalle,
auch uns hat sie nicht verschont
und dass das Ganze sich auch lohnt,
feiern wir Hochzeit mit lieben Gästen,
von denen bist Du einer der besten.

11. Wir wollen das Knie bald beugen,
vor Gott unsere Liebe bezeugen,
wir wollen einander vertrauen
und gemeinsam die Zukunft bauen.
Und diesen großen Schritt:
Feierst Du ihn bitte mit?
Am …… ist der größte der Tage,
Du bist eingeladen, gar keine Frage!

12. Was lange währt, wird endlich gut,
so sagt ein weises, altes Wort,
wer heiratet, beweist den Mut,
denn Hochzeit führt zum Ehehort,
die Ringe liegen schon bereit,
sieh’ Dich eingeladen zur Hochzeit!

13. Es klingeln bei Anwälten die Kassen,
wenn sich manche scheiden lassen,
trotzdem werden wir es wagen,
uns die Ringe nicht versagen,
wenn wir vor Gott am Altar treten,
sollst Du für unsere Ehe beten.
Es läuten bald die Hochzeitsglocken,
Du sollst nicht in der Stube hocken,
sondern den Tag mit uns verleben,
an dem wir uns das Ja-Wort geben.